Maik Fielitz

Kurzbeschreibung

Maik Fielitz studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Friedens- und Konfliktforschung in Jena, Marburg und Athen. Er promoviert an der Gothe Universität Frankfurt am Main zum Aufstieg des Neonazismus in Griechenland. Seit September 2017 ist er Wissenschaftlicher Referent am IDZ und arbeitet im Projekt Interaktionsdynamiken islamistisch und rassistisch begründeter Demokratie- und Menschenfeindlichkeit.

 

 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Extreme Rechte
  • Islamismus

 

 

Publikationen
  • Im Erscheinen: Power, Knowledge, Normativity: Critical Interventions in Academia. Frankfurt/Main: Campus. Mit Aisha Ahmad, Johanna Leinius und Gianna Schlichte
  • 2016: Trouble on the Far Right. Contemporary Right-Wing Strategies and Practices in Europe. Bielefeld: transcript (Edition Politik, 39). Mit Laura Lotte Laloire
  • 2016: The Changing Faces of Neo-Nazism. Militant Far-Right Activism in Greece. In: Maik Fielitz und Laura Lotte Laloire (Hg.): Trouble on the Far Right. Contemporary Right-Wing Strategies and Practices in Europe. Bielefeld: transcript (Edition Politik, 39), S. 195-203.
  • 2016: Beyond the Fringe. Unfolding the Dynamics of Golden Dawn’s Rise. In: Johannes Gold/Sebastian Goll/Martin Mlinaric (Hg.): Minorities under Attack. Othering and Right-Wing Extremism in Southeastern European Societies. Wiesbaden: Harrassowitz, S. 257-275.
  • 2015: Nicht nur eine Frage der Sicherheit. Salafismus in Deutschland als gesamtgesellschaftliche Herausforderung, HSFK-Standpunkte, Nr. 1/2015, Frankfurt/Main. Mit Janusz Biene, Priska Daphi, Harald Müller und Irene Weipert-Fenner
  • 2013: Goldene Morgenröte für Europas Extreme Rechte? Der Transnationale Einfluss der Griechischen Chrysi Avgi, hrsg. von: Fachinformationsstelle Rechtsextremismus München (FIRM).
Vorträge (Auswahl)
  • 10.10.2017 'We Stand With Golden Dawn.' Transnational Dimensions of Greek Neo-Nazism. Vortrag auf der Tagung Novelties in Far-Right Politics, European Solidarity Center Danzig.
  • 17.03.2017 Breaking (with) the System: Withdrawal as Radicalization. Vortrag auf der Konferenz Peace and Conflict Studies from the Margins to the Centre; Rethinking Europe in an Unequal World, Villigst. Mit Philip Wallmeier
  • 10.09.2016 Strategic Choices in Far-Right Organizational Processes: The Case of Golden Dawn. Vortrag auf der 10. ECPR General Conference, Universität Prag.
  • 11.06.2016 Conditio Sine Qua Non? Populismus als Herrschafts- und Widerstandspraxis im Post-Diktatorischen Griechenland. Vortrag auf der Konferenz Conflicting Populisms. Left- and Right-Wing Populism in Europe, Universität Wien.
  • 04.12.2015 From a Political Challenger to a Criminal Case: Prospects and Pitfalls in the Trial against Golden Dawn. Vortrag auf dem Workshop Legal Proceedings against Right-Wing Terrorism, Fachhochschule Düsseldorf.
  • 26.09.2015 Sparks of Dissidence. Eventful Radicalization in Socio-Environmental Struggles. Vortrag auf der 9. EISA Conference, Giardini Naxos (Italien).
  • 29.08.2015 Reinvigorated spirits of the past? The dissident far right in Greece and the rise of Golden Dawn. Vortrag auf der ECPR General Conference, Universität Montreal.
  • 19.03.2015 'Golden Dawn over Europe'? Transnational Dimensions of Golden Dawn's Rise. Vortrag auf dem Workshop Fringe Politics in Southeastern Europe, Universität Graz.

Maik Fielitz

Wissenschaftlicher Referent

Arbeitsschwerpunkte:
Extreme Rechte
Islamismus

Kontakt:
Tel.: 03641/2717573
Mail: maik.fielitz@idz-jena.de