Expertise des IDZ in den Medien

Medienmeldung vom

Wer marschiert da mit den Nazis?

SWR Aktuell/ mit Janine Dieckmann

Was ist "Zivilgesellschaft"? Und: Zeigt die sich gerade bei den rechten Demos von Chemnitz? Nein, sagt die Jenaer Psychologin Janine Dieckmann. Zivilgesellschaft sei etwas anderes.

Medienmeldung vom

Friedliches Zusammenleben stärken

TLZ vom 31.08.2018

Brief an vier Fraktionsspitzen setzt auf Klausel in der Landesverfassung

Zahlreiche Persönlichkeiten und Organisatio­nen machen sich in einem Brief an die Fraktionsspitzen von CDU, Linke, SPD und Grüne stark für die Einführung einer Klausel gegen Antisemitismus, Rassismus sowie Homo- und Transfeindlichkeit in die Thüringer Landesverfassung.

Medienmeldung vom

Markus Lanz vom 30.08.2018

Zu Gast sind Politiker Wolfgang Kubicki, Soziologe Matthias Quent, Journalist Hajo Schumacher, Herzchirurgin Dr. Dilek Gürsoy und Schauspieler Tetje Mierendorf.

New York Times / mit Matthias Quent

CHEMNITZ, Germany — Waving German flags, with some flashing Nazi salutes, the angry mob made its way through the streets, chasing after dark-skinned bystanders as police officers, vastly outnumbered, were too afraid to intervene.

Spiegel online/ mit Matthias Quent

Tausende Menschen folgten in Chemnitz dem Aufruf von Rechtsradikalen. Wie ließen sich so schnell so viele Menschen mobilisieren? Soziologe Matthias Quent hat Antworten.

Correctiv / mit Matthias Quent

Eine Studie über Deutschland zeigt angeblich: An Orten, wo überdurchschnittlich viele Leute Facebook nutzen, gibt es mehr Gewalt gegen Flüchtlinge. Dass Facebook eine Ursache von Gewalt sein könnte, ist eine gern geglaubte These. Doch die Aussagekraft der Studie ist umstritten. Und manche mahnen, dass die unsicheren Befunde als Basis für Gesetzgebung dienen könnten.

 

Medienmeldung vom

Demonstrationen in Chemnitz

mdr/ mit Matthias Quent

Soziologe bewertet den Fall Chemnitz

Zu Auseinandersetzungen bei Stadtfesten kommt es immer wieder. Aber was ist im Fall Chemnitz besonders? Wir fragen nach bei Matthias Quent, Soziologe vom Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft in Jena.

Pressekontakt

Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft

Talstr. 84
07743 Jena

E-Mail: presse@idz-jena.de
Telefon: 03641 2719403