Expertise des IDZ in den Medien

Medienmeldung vom

Sachsen ist wieder einmal Spitze

der Freitag/ mit IDZ

Der harte Lockdown kommt nicht unerwartet. Regionale Rekordwerte zeigen eine auffallende Kongruenz mit der Neigung zur Pandemie-Leugnung und zur AfD-Sympathie

Medienmeldung vom

Preiswerte Werkzeuge der Pandemiebekämpfung

FAZ/ mit IDZ

Die Wichtigkeit des individuellen Verhaltens für die Eindämmung des Infektionsgeschehens ist unbestritten. Eine Studie rekonstruiert nun, wie groß der Einfluss einer Maskenpflicht ist.

Medienmeldung vom

Sind Hotspots Hochburgen der AfD?

inSüdthüringen.de/ mit IDZ

Hohe Corona-Zahlen und hohe Wahlergebnisse der AfD: Das trifft deutschlandweit tendenziell zusammen, sagen Forscher aus Jena.

Medienmeldung vom

AfD-Machtkampf spielt Höcke in Hände

ZDF/ mit Matthias Quent

Matthias Quent, Soziologe und Extremismusforscher aus Jena, ist überzeugt, dass Björn Höcke und sein rechtsextremistisches Lager im Machtkampf der AfD der lachende Dritte sein wird.

Medienmeldung vom

Starke Worte zum Welt-Aids-Tag 2020

Presseportal/ mit Janine Dieckmann

Menschen mit und ohne HIV aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Selbsthilfe und Prävention bringen ihre Botschaften zum 1.12. auf den Punkt.

Frankfurter Rundschau/ mit Matthias Quent

Der Parteitag beweist: Die AfD wird sich weiter radikalisieren. Das lehrt nicht nur die Geschichte, sondern die Logik rechtsextremer Parteien.

Medienmeldung vom

Quent: AfD-Machtkampf spielt Höcke in Hände

ZDF heute/ mit Matthias Quent

Matthias Quent, Soziologe und Extremismusforscher aus Jena, ist überzeugt, dass Björn Höcke und sein rechtsextremistisches Lager im Machtkampf der AfD der lachende Dritte sein wird.

Pressekontakt

Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft

Talstr. 84
07743 Jena

E-Mail: presse@idz-jena.de
Telefon: 03641 2719403