Nachrichtenarchiv

Analyse der Twitter-Kommunikation zum Launch der News- und Kampagnenplattform „TheRepublic“.

Im Beitrag werden unterschiedliche Social Listening Tools und Methoden der digitalen Datenanalyse vorgestellt, die in den Forschungsreports zum Einsatz kommen.

Auf dem Analyse-Feed veröffentlichen wir ab sofort in regelmäßigen Abständen datenbasierte Forschungsergebnisse zu Online-Diskursen und aktuellen Debatten auf Social-Media Plattformen in Form von Kurzberichten und Hintergrundanalysen.

Wie sind die Strukturen und Entwicklungstendenzen der radikalen Rechten im Ilm-Kreis und wie sieht das soziale und politische Handlungsumfeld aus? Wie ist die Situation der Zivilgesellschaft vor Ort? Welche Herausforderungen und Bedarfe der demokratischen Akteur:innen gibt es?

Das aktuelle Heft u.a. mit Beiträgen von Çiğdem Inan zu "NSU, rassistischer Gewalt und affektives Wissen", David Aderholz zu "Extrem rechte Zugriffe auf die Arbeitswelt" und "Antifeminismus als ‚Männerproblem‘?" von Christopher Fritzsche liegt nunmehr vor.

Pressekontakt

Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft

Talstr. 84
07743 Jena

E-Mail: presse@idz-jena.de
Telefon: 03641 2719403