Nachrichtenarchiv

Nachricht vom

Studentische*n Mitarbeiter*in gesucht

Für die Erforschung von demokratiefeindlichen und -gefährdenden Phänomenen mit dem regionalen Schwerpunkt auf Thüringen im Rahmen von Situations- und Ressourcenanalysen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n studentische*n Mitarbeiter*in. Die Stelle hat einen Stundenumfang von 10 Wochenstunden. Sie ist befristet bis zum 31.12.2024.

Die Analyse entstand im Rahmen des Kooperationsprojekts „JUROP: Jugendliche und Europa – Zwischen Zusammenhalt und Polarisierung“. Im Fokus standen die Fragen: Welche Rolle spielen Europa- und EU-bezogene Themen auf Social Media? Wie und wo kommen Jugendliche auf Social Media mit diesen Themen in Kontakt? Mithilfe einer Hashtag- und Accountanalyse näherten sich die Autor*innen Cornelius Helmert, Jaroscha Pia Steinhauer und Janine Dieckmann diesen Fragen an.

Dass das Phänomen der "Reichsbürger*innen" keine harmlose Spinnerei ist und dahinter die grundlegende Ablehnung der modernen, liberalen und demokratischen Gesellschaft steht, zeigt kurz und kompakt unser neues Factsheet über rechte Ideologie, Strukturen und Aktivitäten der "Reichsbürger*innenszene".

Online abrufbar & gedruckt bestellbar unter bestellung@idz-jena.de.

Für das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft Jena (IDZ) sucht die Amadeu Antonio Stiftung (vorbehaltlich der Förderung) zum nächstmöglichen Zeitpunkt bzw. ab dem 01.07.2023 eine wissenschaftliche Projektleitung (24 Std./Woche) sowie eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (20 Std./Woche) im Forschungsprojekt „Diskriminierung bei Waren und Dienstleistungen im digitalen Raum. Neue Potenziale und Wege von Testings nutzen“.

Für die Forschungsprojekte „Radikalisierung auf Gaming-Plattformen und Messenger-Diensten“ und "Die Politik digitaler Plattformen im Kontext rechtsextremer und verschwörungsideologischer Mobilisierung“ suchen wir zwei studentische Mitarbeiter*innen.

Pressekontakt

Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft

Tatzendpromenade 2a
07745 Jena

E-Mail: presse@idz-jena.de
Telefon: 03641 2719403