Nachrichtenarchiv

Der vorliegende Band versammelt aktuelle Beiträge zu Ursachen und Kontexten von Rechtsextremismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sowie zu Präventions- und Interventionsstrategien in der Zivilgesellschaft, in Behörden und in Bildungskontexten.

Die Studie zeigt das bemerkenswerte Potenzial von Bürgergenossenschaften für die Sicherung demokratischer Teilhabe, Strukturen regionaler Wirtschaft und Daseinsvorsorge sowie des sozialen Zusammenhalts insbesondere im ländlichen Raum der Neuen Länder. Zahlreiche Fallbeispiele aus den Bereichen Nahversorgung, Mobilität, Kultur und Nachbarschaftshilfe geben einen komprimierten Einblick in genossenschaftliches Engagement.

Analyse der Twitter-Kommunikation zum Launch der News- und Kampagnenplattform „TheRepublic“.

Im Beitrag werden unterschiedliche Social Listening Tools und Methoden der digitalen Datenanalyse vorgestellt, die in den Forschungsreports zum Einsatz kommen.

Auf dem Analyse-Feed veröffentlichen wir ab sofort in regelmäßigen Abständen datenbasierte Forschungsergebnisse zu Online-Diskursen und aktuellen Debatten auf Social-Media Plattformen in Form von Kurzberichten und Hintergrundanalysen.

Pressekontakt

Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft

Talstr. 84
07743 Jena

E-Mail: presse@idz-jena.de
Telefon: 03641 2719403