Stellenausschreibung für studentische Mitarbeit

Für das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft Jena (IDZ) sucht die Amadeu Antonio Stiftung zum nächstmöglichen Zeitpunkt (spätestens 15. November 2020) im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) eine*n studentische*n Mitarbeiter*in im Forschungsprojekt „Diversität – Engagement – Zusammenhalt: In- und Exklusionsperspektiven gesellschaftlich marginalisierter Gruppen“ mit einem Stundenumfang von 10 Wochenstunden. Die Stelle ist zunächst befristet auf 12 Monate. Der Arbeitsort ist Jena.

Tätigkeitsprofil

  • Mitarbeit in Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Workshops)
  • Literaturrecherche und -beschaffung
  • Transkription von Interviews
  • Mitarbeit bei der Erhebung und Auswertung von Daten

Wir wünschen uns

  • ehrenamtliche, berufliche oder studienbezogene Erfahrungen in den Schwerpunkten: gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Diskriminierung, zivilgesellschaftliches Engagement, Diversity
  • eigenverantwortliches Arbeiten, flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Kenntnisse über sozialwissenschaftliche Methoden und deren Anwendung
  • Beherrschung der gängigen Officeanwendungen

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit
  • eine Einbindung in ein motiviertes und engagiertes Team und ein angenehmes Arbeitsumfeld
  • eine angemessene Vergütung in Anlehnung an den TV-L
  • flexible Arbeitszeiten

 

Wir möchten besonders Personen aus gesellschaftlich marginalisierten Gruppen zu einer Bewerbung ermutigen. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (max. 1-seitiges Motivationsschreiben, Referenzen, Lebenslauf, ausgewählte Zeugnisse) bis zum 25.10.2020 ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei an Dr. Janine Dieckmann (Projektleitung) an die Adresse: bewerbung(at)idz-jena.de.