Janine Patz

Kurzbeschreibung

Janine Patz studierte Politikwissenschaft, Psychologie und Erziehungswissenschaft an der FSU Jena. Zwischen 2009 und 2016 war sie in unterschiedlichen Beratungs-, Bildungs- und Netzwerkprojekten tätig und koordinierte u.a. das Jenaer Stadtprogramm und den Runden Tisch für Demokratie (KoKont Jena). Des Weiteren wirkte sie in landesweiten Projekten zur Qualifizierung von Fachkräften und Institutionen im Umgang mit Ungleichwertigkeit, Menschenfeindlichkeit, Neonazismus sowie zur Stärkung von Betroffenen- und Antidiskriminierungsarbeit. Seit vielen Jahren konzipiert Frau Patz Angebote der Demokratie- und Menschenrechtsbildung und zur Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements sowie demokratischer Protestkultur.

Von 2016-2019 war Janine Patz wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Für die Stärkung des professionsbezogenen Umgangs mit Diskriminierung, Demokratie- und Menschenfeindlichkeit untersuchte sie Qualifizierungsprozesse von Fachkräften in sozialen bzw. bildenden Berufen und erarbeitete Empfehlungen für den Bildungsbereich. Obendrein evaluierte sie Demokratieprojekte im Auftrag von Denk BUNT- dem Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit.

Seit April 2020 ist Janine Patz als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem von Campact geförderten Projekt tätig, welches vergleichend Maßnahmen gegen Hassrede im Internet in den 16 Bundesländern sowie im Bund untersucht.

 

Arbeitsschwerpunkte und Forschungsinteressen

  • Konzept-, Strategie, und Projektentwicklung für menschenrechtsorientierte und emanzipatorische Demokratiebildung
  • Handlungsstrategien/ Kompetenzentwicklung gegen Diskriminierung, Menschenverachtung, Demokratiefeindlichkeit und Neonazismus
  • Demokratie- und Menschenrechtsbildung als Grundlage Professionellen Handelns in sozialen Berufen und Bildungskontexten
  • Ungleichwertigkeit, Menschenfeindlichkeit, Neonazismus
  • Wissenschaft-Praxis-Transfer

Publikationen
  • Patz, Janine (2020): DEMOKRATIE: Verstehen –Leben –Bilden. Eine kritische Betrachtung, in: Alle sind gefragt! Demokratiebildung und Partizipation in der Jugendsozialarbeit, Themenheft 1/2020, Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (LAG JAW), S. 3-9.
  • Salheiser Axel/ Patz, Janine (2019): Topografie des Rechtsextremismus in Thüringen. Begleitende Informationen zur Online-Karte, KomRex FSU Jena.
  • Patz, Janine (2018): Professionell gegen Fake News. Demokratiebildende Handlungskompetenzen für Lehrkräfte, in: Fake News, Pädagogik, 70.Jg., H 7/8, S. 36-39.
  • Damerau, Frederik/ May, Michael/ Patz, Janine (2017): Demokratiebildung in Professionalisierungsprozessen. Eine Analyse der Thüringer Ausbildungssituation in ausgewählten Regelstrukturen sozialer Berufe. KomRex -FSU Jena.
  • Patz, Janine (2016): Stärken und Schwächen der Demokratiebildung in Aussagen von Expertinnen und Experten. Eine explorative Erschließung für Thüringen, KomRex - FSU Jena (Hrsg.), Jena.
  • Patz, Janine (2015): Demokratie braucht Schule. Eine Provokation, in: Berkessel, Beutel (Hrsg.), Demokratie und Rechtsextremismus. Jahrbuch Demokratiepädagogik 3, Wochenschauverlag, S. 97-103.
  • Patz, Janine (KoKont Jena Hrsg., 2013): Politische Bildung ohne Verfassungsschutz, Argumentationspapier, Jena.
  • Patz, Janine (2012): Vorwort, KoKont (Hrsg.), Antisemitismus am Beispiel Thüringen und Jena. Geschichte, Erscheinungsformen und Virulenz, Broschüre, Jena 2012.
  • Patz, Janine/ Oppelland Torsten (2008): Rechtsextreme Parteien: NPD, DVU und „Republikaner“, in: Schmitt, Oppelland (Hrsg.), Parteien in Thüringen. Ein Handbuch, kgparl, Berlin, S. 433-469.
Vorträge und Workshops (Auswahl)
  • Umgang mit Demokratiegefährdung, interaktiver Vortrag, Fachtag Demokratielernen durch Bildung und Beteiligung. Jugendbildung im Wahljahr 2019, Die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und erzieherischer Kinder- und Jugendschutz, 18.03.2019, Fachhochschule Erfurt.
  • Professionell gegen Rassismus und Diskriminierung. Handlungskompetenz im Kontext Schule, Workshop „Couragierte Schule – Bekenntnis und Herausforderungen einer diskriminierungsfreien Schulkultur“.  29.11. 2018, Weißenfels.
  • Weder neutral noch unpolitisch. Demokratie- und Menschenfeindlichkeit und der Auftrag von Schule, Forum, 9. Jahrestagung der Europaschulen NRW, 19.11.2018, Düsseldorf, Landtag.
  • Demokratiebildung, Workshop, Gute Schule machen - aber wie? Forum zur Qualität der Bildung in Thüringer Schule, 27.08.2018 Landtag Erfurt.
  • Demokratie als grundlegendes Prinzip sozialer Arbeit. Demokratiebildung als Grundlage Professionellen Handelns in Kontexten Sozialer Arbeit. Workshop, Sommertagung Denk BUNT, 21.06.2018 Erfurt.
  • "Rechtsextrem?" Kein Randphänomen - Demokratie- und Menschenfeindlichkeit in Thüringen. Workshop im Rahmen eines Qualifizierungsangebotes des ZRB für Fachkräfte aus KiTa und Schule in Jena und Gera, Januar 2018.
  • Demokratie – (M)ein Arbeitsauftrag? Demokratiebildung als Grundlage für Qualitätsstandards und professionelles Handeln im Lehramt“ im Rahmen von „Grenzen überschreiten“ – Ausbildung für eine demokratische, interkulturelle und inklusive Schule. 16. Expertentagung und 4. Netzwerktreffen Lehrerbildung, 24.02.2017.
Medienpräsenz (Auswahl)

Janine Patz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Arbeitsschwerpunkt:

Staatliche Maßnahmen gegen Hate Speech im Bund und in den Ländern

Kontakt:

Tel.: 0159 063 10 655

E-Mail: janine.patz(at)idz-jena.de