Kathy Kursawe

Kurzbeschreibung

Kathy Kursawe studierte Medienwissenschaften, Soziologie und Politikwissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. In ihrer Abschlussarbeit hat sie sich mit der "Boulevardisierung von Fernsehnachrichten" beschäftigt. Seit ihrem Magisterabschluss ist sie vorrangig im Bereich der Wissenschaftskommunikation und hier im Speziellen im Veranstaltungsmanagement tätig. Zu ihren beruflichen Stationen gehören u.a. das Institut für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität, das Dekanat des Fachbereichs Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität sowie die Geschäftsstelle des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ der Goethe-Universität. Bevor sie ihre Tätigkeit am IDZ aufgenommen hat, war sie hauptverantwortlich für die Koordination der Abschlusskonferenz des DFG-Kollegs „Postwachstumsgesellschaften“. Seit Juli 2021 verantwortet sie den Bereich der Wissenschaftskommunikation am IDZ und ist Mitarbeitende im FGZ-Transferprojekt "TIDE - Transfer innovativ denken".

Arbeitsschwerpunkte

  • Transferstrategie
  • Kommunikationsstrategie
  • Online- und Offline-Kommunikation
  • Veranstaltungsmanagement

Forschungsinteressen

  • Wissenschaftskommunikation
  • Digitale Kommunikation
  • Rechtsextremismus und Antifeminismus

      Kathy Kursawe

      Referentin für Wissenschaftskommunikation

      Arbeitsschwerpunkt:

      Wissenschaftstransfer

      Kommunikation

      Kontakt:

      Tel.: 03641/ 27 19 403

      E-Mail: kathy.kursawe(at)idz-jena.de