Tobias Fernholz

Kurzbeschreibung

Tobias Fernholz hat an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Rechts- und Politikwissenschaften studiert. Im Rahmen seines Masterstudiums lag sein Schwerpunkt auf politischer Kommunikation und hier insbesondere in der Analyse von Social-Media Angeboten verschiedener politischer Akteure. In seiner Abschlussarbeit untersuchte er die Bundestagswahlkämpfe der CDU und AfD auf ihre jeweiligen Facebook Auftritte. Neben seinem Masterstudium und seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Referent am IDZ war Tobias Fernholz zudem im Bereich der politischen Bildung für das bundesweit agierende „Netzwerk für Demokratie und Courage“ als Teamer und Trainer ehrenamtlich aktiv. Im Rahmen seiner Tätigkeit am IDZ erforschte er die Mobilisierungspotenziale neuer rechtsextremer Phänomene auf Facebook. Außerdem unterstützte er als Mitarbeiter des IDZ die Arbeit des Deutschen National Theaters Weimars als Experte für die politische Kommunikation der sog. „Neuen Rechten“.

 

Seine Arbeitsschwerpunkte waren:

  • politische Kommunikation
  • Rechtspopulismus und- extremismus
  • Verschwörungstheorien