Gesprächsreihe: Mit uns statt über uns! - Wir sprechen über Demokratie

vom 04.02. - 09.02.2019 im Deutschen Nationaltheater Weimar

„Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran, wie sie mit den schwächsten ihrer Glieder verfährt.“ Dieses Zitat des ehemaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann (1899-1976) verweist auf die Bedeutung eines wichtigen demokratischen Grundprinzips: den Schutz von Minderheiten vor Diskriminierung.

Im Rahmen der Woche der Demokratie des Deutschen Nationaltheater Weimar führt das IDZ eine Gesprächsreihe zum Thema „Mit uns statt über uns! – Wir sprechen über Demokratie“ durch. Dafür haben wir Vertreter*innen aus unterschiedlichen marginalisierten Gruppen eingeladen, um mit ihnen über den Minderheitenschutz als demokratisches Grundprinzip ins Gespräch kommen. Werden Minderheiten in Deutschland ausreichend vor Benachteiligung, Diskriminierung, Hass und Gewalt geschützt? Wie können Gleichberechtigung, Inklusion und Vielfalt gelingen? Diskutieren sie mit!

 

Montag, 04.02.2019, 18:00 Uhr

Lasst uns Formen sprengen! – Kultur und Migration

Moderation: Anne Tahirovic

Dienstag, 05.02.2019, 18:00 Uhr                  

Weit verbreitet – tief verwurzelt – kaum aufgearbeitet: Antiziganismus in Deutschland

Moderation: Dr. Janine Dieckmann

Freitag, 08.02.2019, 18:00 Uhr                      

Demokrat*in gesucht – Warum wir mehr als zwei Geschlechter brauchen

Moderation: Dr. Janine Dieckmann

Samstag, 09.02.2019, 18:00 Uhr                   

Decolonizing our democracy – Was hat die Kolonialzeit mit unserer Demokratie zu tun?

Moderation: Anne Tahirovic