Workshop "Rechtsextremismus als Herausforderung für die Soziologie"

In dem Workshop soll sich mit den (fehlenden) Kenntnissen zur Entwicklung des Rechtsextremismus in Deutschland auseinandergesetzt und über die Rolle diskutiert werden, welche die Soziologie dabei einnehmen könnte.

Damit stehen die Gefährdungen der Gesellschaft ebenso im Fokus der Veranstaltung wie die Herausforderungen, die sich daraus für das Fach ergeben.

Die Veranstaltung stellt einen ersten Öffnungsschritt des beim 40. DGS-Kongress 2020 aus einer Ad hoc-Gruppe hervorgegangenen AKs für und in ine größere Fachöffentlichkeit dar. Sie steht interessierten Kolleg*innen (nicht ausschließlich!) der Soziologie nach Anmeldung offen und wir wollen gemeinsam die Frage diskutieren, was einen spezifisch soziologischen Schwerpunkt auf Rechtsextremismus charakterisiert und charakterisieren sollte.
Wir laden Interessierte herzlich dazu ein!

Weitere Inforamtionen und das Programm finden Sie hier.

Anmeldung

Anmeldung zum Workshop bis zum 26.09.2021 über
https://www.eventbrite.de/e/workshop-rechtsextremismus-alsherausforderung-fur-die-soziologietickets-153537259075

Rückfragen zur Anmeldung an
Niklas.Herrberg@hhu.de