Forschungsfelderkundung und Machbarkeitsstudie zur Einführung eines Demokratie-Kompasses (MStDK)

Das Verbundprojekt im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) wird zusammen mit den nachstehend renommierten Expert:innen auf dem Gebiet der Demokratieforschung durchgeführt. Das Projekt umfasst in einem ersten Teil die systematisch-vergleichende Felderkundung der nationalen und internationalen empirischen Forschung zur demokratischen Kultur bzw. zu politischen Einstellungen auf der Basis der Vielzahl von quantitativ und qualitativ methodischen Studien. Im zweiten Teil des Projektes werden die Potentiale und Bedarfe für einen deutschlandweiten, repräsentativen „Demokratie-Kompass“ ausgelotet, mit dem bestehende Forschungslücken und Wissenstransferdefizite geschlossen werden könnten – insbesondere vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen und Herausforderungen der demokratischen Kultur.
 

Kooperationspartner:innen

Projektlaufzeit

Januar 2022 – November 2022

Projektfinanzierung

 

 

Projektverantwortlicher am IDZ

Dr. Axel Salheiser

Wissenschaftlicher Referent

Kontakt:
E-Mail: Axel.Salheiser(at)idz-jena.de

 

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Johanna von Lenthe

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt:
E-Mail: Johanna.Lenthe(at)idz-jena.de