Neue Studie: Islamfeindlichkeit, Islamismus und die Spirale gesellschaftlicher Polarisierung

Neuigkeiten

Die Pressekonferenz zur Veröffentlichung des Forschungsberichtes Hassliebe: Muslimfeindlichkeit, Islamismus und die Spirale gesellschaftlicher Polarisierung rief ein breites Medienecho hervor.

Feindlichkeit gegen Muslime und islamistischer Fundamentalismus sind eng miteinander verknüpft und verstärken sich gegenseitig. Mobilisierungs- und Radikalisierungsstrategien beider Lager ähneln sich und auch ideologisch gibt es Gemeinsamkeiten. Dies zeigt sich besonders in der Internetpropaganda in sozialen Netzwerken. Zu diesen Ergebnissen kommt eine heute in Berlin vorgestellte neue Studie des Jenaer Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Londoner Institut für Strategischen Dialog, die vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend...

Nachricht vom

Die Inszenierung des "Counter-Dschihad"

Als Counter-Dschihad (deutsch: Gegen-Dschihad) inszenieren sich seit einigen Jahren antimuslimische Blogger_innen, Thinktanks, Bewegungen und Parteien. Ihr Ziel ist es, islamische Einflüsse und Muslim_innen aus Europa zu verbannen. Das Fact Sheet "Organisiere Islamfeindlichkeit: Die Inzenierung des 'Counter-Dschihad'" erklärt, welche Ideologien und Strategien dahinter stehen.

Das Institut

Das „Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft – Thüringer Dokumentations- und Forschungsstelle gegen Menschenfeindlichkeit“ ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung in Trägerschaft der Amadeu Antonio Stiftung. Das Institut wird gefördert durch das Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit und hat im August 2016 in Jena die Arbeit aufgenommen. Aufgaben des Institutes sind der Erkenntnistransfer zwischen Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft sowie die gemeinsame Entwicklung, Realisierung und Dissemination von Forschungsprojekten zur Förderung der demokratischen Kultur.

IDZ in den Medien

Medienmeldung vom

Thüringens rechtsextreme Komfortzone

Spiegel Online / mit Matthias Quent

Die NPD sitzt im Stadtrat, Burschenschafter prügeln Flüchtlinge, demokratische Initiativen werden bedroht: Die extreme Rechte scheint sich im thüringischen Kahla wohlzufühlen. Wie ist es so weit gekommen?

Medienmeldung vom

Ein Rassist wird entpolitisiert

Jungle World / mit Matthias Quent

Zwei Jahre nach dem Mordanschlag im und am Münchner Olympia-Einkaufszentrum sperren sich bayerische Behörden noch immer dagegen, eine extrem rechte Gesinnung des Täters als Tatmotiv anzuerkennen.

Medienmeldung vom

Die rechte Gefahr ist nicht gebannt

RP online/ mit Matthias Quent

Die Zahl der gewaltbereiten Rechtsextremisten ist in Deutschland erneut gestiegen. Daran hat der NSU-Prozess nichts geändert. Heute soll das Urteil fallen.

Publikationen & Schriftenreihe

Publikation vom

Die Inszenierung des "Counter-Dschihad"

Als Counter-Dschihad (deutsch: Gegen-Dschihad) inszenieren sich seit einigen Jahren antimuslimische Blogger_innen, Thinktanks, Bewegungen und Parteien. Ihr Ziel ist es, islamische Einflüsse und Muslim_innen aus Europa zu verbannen. Das Fact Sheet "Organisiere Islamfeindlichkeit: Die Inzenierung des 'Counter-Dschihad'" erklärt, welche Ideologien und Strategien dahinter stehen.

Rechte Akteure in Deutschland nehmen zunehmend neuere Einflüsse der US-amerikanischen extremen Rechten auf. Beispielsweise kooperiert die deutsche „Identitäre Bewegung“ mit der sogenannten „alternativen Rechten“ in den USA. Das Fact Sheet "Zwischen Online-Hass und rassistischer Gewalt: Die sogenannte "Alternative Rechte" erklärt, welche Ideologien und Strategien dahinter stehen.

Veranstaltungen und Termine


Eisenach: Buchvorstellung, Vortrag & Diskussion zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in Thüringen

Am 21. August 2018 präsentiert das Thüringer Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft exklusiv in der Volkshochschule Eisenach den dritten Band...


Internationale Tagung zu Perspektiven und Strategien im Umgang mit Hasskriminalität

Der Umgang mit menschenverachtenden Straftaten fordert die Gesellschaft heraus. Die interdisziplinäre Konferenz des Instituts für Demokratie und...


Hasskriminalität: Gefahr für Inklusion und Multikulturalismus

Öffentliche Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Prof. Barbara Perry (Ontario, Kanada), dem Thüringer Innenminister Georg Maier sowie dem...